Pleiten, Pech und Pannen

  • Das stimmt und ich möchte wirklich nicht in Deiner Situation sein. Habe von Anfang an mitgefühlt. Auch auf einem anderen Portal habe ich Dein Schicksal beim Lesen gespürt! 🤪

    So etwas wünscht man Niemandem. Dabei ist der EQA üblicherweise wirklich ein sehr gutes und komfortables BEV.

  • Stimmt, dass wünscht man niemanden!

    Wenn ich das so lese

    bin ich von Mercedes maßlos enttäuscht!!!

    Da kann man doch nur ;(, man wartet fast ein Jahr auf seinen neuen Liebling und dann steht er 5 Wochen in der Werkstatt und es passiert nichts!

    Das ist einfach kein guter Service, wirklich enttäuschend!

    Ich, wir drücken dir die Daumen!

    Gruß

    LJ-75

    EQA 250 AMG Line |04.2021 | Mountaingrau-met |Mikrofaser DINAMICA schwarz | Night-Paket | Fahrassistenz-Paket |PARKTRONIC | Rückfahrkamera | Advanced-Paket | Festplatten-Navi.|Aktiver Geschwindigkeitslimit-Assistent

  • Thema Tacho ausgefallen.

    am Sonntag ging es in den Süden Deutschlands. 6:45 fahrt mit Ladepausen.

    In Fulda Süd bin ich an eine Raststätte mit ionity und allegro Schnellladern gefahren, dort wollte ich zuerst mit ionity laden, was jedoch nach wenigen Minuten abgebrochen ist. Vermutlich aufgrund der hohen Belegung an umliegenden Chargern.

    Ich mich an die allegro gestellt und weiter geladen. Nach ein paar Minuten kam ein ID4 dazu und nach ein paar weiteren Minuten waren die allegro Säulen ausgefallen. Nichts leuchtete oder ging mehr.


    Ich wollte dann weiterfahren und musste feststellen, dass mein Tacho schwarz geblieben ist. Tastentöne und das zweite Display ging alles, aber auf dem Tacho war nur noch die Gangauswahl zu sehen.

    Auto aus, Tür auf zu, abgeschlossen. Kurz warten keine Besserung.

    Mercedes me angerufen, es sollte jemand im laufe des Tages dort hin kommen (es war 17:50uhr und der Tag hatte noch ein paar Stunden), sowie ich ebenfalls noch Fahrstrecke vor mir hatte.

    Also nochmal an die Säule (ionity) vielleicht hilft es. Tatsächlich ließ sich so wieder der Tacho aufwecken und kurz darauf rief der 24 Stunden Service Partner von Mercedes an. Den habe ich wieder abbestellt und er sagte mir „auf in die Werkstatt der Fehler ist bekannt Software Update“.


    Jetzt steht der Wagen beim freundlichen und ich warte auf die Diagnose.

    Also da ich es im Forum bisher nicht finden konnte, falls euer Tacho schwarz bleibt, dann das Auto an die Steckdose klemmen und ggf. lässt er sich so wieder aufwecken.


    Edit#1 habe das Fahrzeug gestern zurück erhalten und Mercedes meinte es gab einige Software Fehler, weswegen Updates installiert wurden.

    Seit dem ist mir aufgefallen, dass der Kollisions Assistent sensibler geworden ist und die Schildererkennung nicht mehr ab dem Schild bremst sondern schon vorher.

    EQA 250+ Progressiv, Ledernachbildung ACTICO, Konnektivitäts-Paket Navigation, Advanced-Paket, Fahrassistenz-Paket, Trennnetz, Smartphone Integration, Verkehrszeichen Assistent, AHK, Burmester Sound System, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer

    Einmal editiert, zuletzt von Mirko3603 ()

  • Moin zusammen.

    Update:

    Auto läuft jetzt prima. Nach 8 Wochen Werkstatt bekam ich ihn als repariert zurück. Leider war er dann 5 Tage später ganz defekt, nix ging mehr. Abschleppen...Werkstatt. Der Werkstattchef war froh, jetzt konnte er den Fehler lokalisieren. Platinenbruch im OBC.

    Seitdem läuft er schön und sparsam, jedenfalls im Sommer.

    In der Zwischenzeit wurden meine faltigen Sitze mehrfach neu bezogen. Das letzte Mal ist 3 Wochen her und schon wieder knittert es, obwohl ich nur 2mal eine halbe Stunde mit Beifahrer unterwegs war.

    Gestern bin ich dann zum Sattler und der meint, die Sitzwangen sind viel zu weich. Bei jedem Ein-und Aussteigen werden die umgeknickt und dadurch gibt es diese hässlichen Knicke. Der Lederbezug ist sehr locker drauf.

    Wir hatten mehrere Autos mit Leder, Rav4, C Klasse Cabrio usw. Da war die Verarbeitung super, nach mehreren Jahren waren da nur die normalen Falten, die Leder nunmal bekommt, zu sehen.

    Nächste Woche hab ich Termin bei Mercedes in OS.

    Ich wollte schon längst meinen Rechtsschutz kündigen weil 30 Jahre nicht gebraucht, gut, dass ich es nicht gemacht habe.

    Die nächste Sache, der Eqa lädt maximal mit 77kw bei Ionity, trotz Zwischenziel einer Route über 800km und Vorkonditionierung. Das ging beim Leih Eqb besser. Der lud immer 90 bis 108kw.

    Mittlerweile bin ich mit Mercedes durch. Wenn die Mindesthaltedauer für die Bafa rum ist im kommenden Mai, wird er verkauft. Ich hätte gleich zu Anfang das Auto zurück geben sollen.

    Wenigstens klappt die Kommunikation mit der Werkstatt jetzt sehr gut.

    Anfang Juni 22 bestellt, Eqa250+.

    Weiss, AMG Line, Panoramadach, Leder, Advanced irgendwas, Fahrassistenspaket, usw.

    Am 9. Mai 23 abgeholt und seit 12.5. in der Werkstatt nach 300km

  • Moin Eqa Geschädigte.

    Im Grossen und Ganzen gehts mittlerweile mit dem Eqa. Hab ihn heute zum Service gebracht. Dauert den ganzen Tag???? Ah, gibt diverse Updates für Antrieb und Mbux. Na gut. Folgendes hat sich in der Zwischenzeit ereignet, auf der letzten Urlaubsfahrt, kurz vor Hamburg, haben sich die Me Dienste verabschiedet. Keine Verkehrsdaten, keine Umfahrungen, keine aktuelle Anzeige der Ladesäulen, keine Ladeplanung und keine Akku Konditionierung. Durch die Verkehrslage, A7 gesperrt und Riesenstau auf der Ostumfahrung, mussten wir auf Android Auto gehen, um überhaupt Infos zu bekommen. Gab dann Sightseeing City Hamburg.

    In Holstein bin ich dann zu Mercedes, kein Serverausfall bekannt, liegt am Fahrzeug. Profile und Radiosender verliert er regelmäßig. Die Sitz Memoryfunktion geht nur übers Profil, nicht über die Tasten in der Tür. Dann hatte ich öfter, dass der Kofferraum selbst öffnet, wenn ich den Schlüssel in der Hosentasche habe. Besonders schlimm, wenn der Hund hinten drin liegt z.B. auf der BAB. Ein Umcodieren ist möglich, dass man 2x drücken muss bevor die Klappe öffnet. Allerdings kostet die Codierung 200€ bei Beresa, egal ob ein oder beide Schlüssel. Ich habs gelassen und lege den Schlüssel in die Mittelkonsole.

    Was mich aber am meisten geärgert hat bei Beresa war, das Rückkaufangebot nach ca. 10 Wochen Werkstatt über 35000€. Neupreis war 60000 plus.

    Selbst beim Kauf eines Eqe Suv für 100k€ zahlt Mercedes heute nur 35000€ für meinen Eqa, Amg, Leder, Distronic, Pano.

    Wer sich heute als Privatmensch ein Elektroauto kauft, ist selbst schuld. Bei Inzahlungnahme ist das nix mehr wert. Und das gilt für alle Hersteller.

    Anfang Juni 22 bestellt, Eqa250+.

    Weiss, AMG Line, Panoramadach, Leder, Advanced irgendwas, Fahrassistenspaket, usw.

    Am 9. Mai 23 abgeholt und seit 12.5. in der Werkstatt nach 300km

  • Aus diesen Gründen habe ich Beresa Osnabrück den Rücken gekehrt. Überkandidelt. Zu teuer. Überfordert mit dem EQA.

    1977 Alfa Romeo Giulia Nuova Super 1600 - 1986 Mercedes Benz 560 SL - 1987 Fiat Uno Selecta - 1996 Mercedes Benz E 300 Diesel T-Modell - 2014 Mercedes Benz E 350 T-Modell BlueTec 4matic - 2023 Mercedes Benz EQA 300 4matic.

  • Hallo Heiko, das kann ich nicht sagen. Bei der Annahme hieß es, muss wohl ein Update gemacht werden. Bei der Abholung war niemand für Info verfügbar. Bin mal gespannt, ob alles wieder geht. Ich bin mit Beresa auch durch und ärgere mich, dass ich die Karre letztes Jahr nicht zurück geklagt habe.

    Unser elektrischer Peugeot muss nur alle 2Jahre zur Inspektion und der läuft seit 3 Jahren problemlos.

    Ich warte auf den neuen Peugeot 5008e, dann ist Mercedes Geschichte.

    Anfang Juni 22 bestellt, Eqa250+.

    Weiss, AMG Line, Panoramadach, Leder, Advanced irgendwas, Fahrassistenspaket, usw.

    Am 9. Mai 23 abgeholt und seit 12.5. in der Werkstatt nach 300km